LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG

ACHEMA Frankfurt 2018

Bereits zum 21. Mal stellte die LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG auf der internationalen Leitmesse ACHEMA in Frankfurt aus. Das neue Corporate Design, welches Anfang des Jahres dem Messepublikum auf der Analytica in München präsentiert wurde, wurde nun auch auf das Produktdesign übertragen. Somit war der Messeauftritt von Lauda perfekt.
Neben dem Hauptstand war LAUDA noch mit zwei weiteren Geschäftsbereichen - LAUDA Heiz- und Kühlsysteme und LAUDA Scientific auf der ACHEMA durch Messestände gebaut von Schilling Messebau vertreten.

Daten & Fakten

Standtyp:

Kopfstand

Größe:

156 m²

Leistungen SCHILLING:

Planung, Koordination, Umsetzung

Herausforderung

Die größte Herausforderung war die niedrige Decke auf dem Standort in Frankfurt. Mit einer maximalen Bauhöhe von nur 4 Metern und zwei sich im Stand befindenden Hallensäulen musste der Messestand so konzipiert werden, dass die abgehängten Elemente den Stand nicht erdrücken. Gleichzeitig durfte die Fernwirkung des Standes nicht verloren gehen. Dabei war besonders auf die Inszenierung des LED Rings zu achten. Die perfekte Ausleuchtung der Exponate durfte dabei nicht vernachlässigt werden. Als Highlight sollten zwei Sonderpodeste für Neuheiten produziert werden, deren Sockel die Farben des LAUDA Temperier-Rings wiedergeben.

Realisierung

Um auf dem Messestand eine einheitlich warme Atmosphäre zu schaffen, wurden alle Wände komplett mit bedrucktem Stoff verkleidet. Die Lounge wurde durch ein plakatives Segel als separaten Bereich gekennzeichnet. Die Produkte fanden Ihren Platz auf den runden, hochglanzweißen Podesten, welche kreisförmig unter dem abgehängten LED Ring positioniert wurden.  In die Innenseite des LED Rings wurde ein hinterleuchtetes Grafiksegel gespannt. Die Grafik kennzeichnete die einzelnen Produktgruppen, damit sich der Messebesucher sofort einen Überblick verschaffen konnte. Auf der Außenseite des Rings lief ein Film, der für ein tolles Lichtspiel in den Farben des Temperier-Rings am Stand sorgte.

Impressionen