Rutronik

electronica München 2018

Die alle 2 Jahre stattfindende electronica in München ist die Leitmesse der Branche und für unseren langjährigen Kunden Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ein absoluter Höhepunkt. Die Show ließ sich das Unternehmen auch 2018 nicht nehmen und sorgte für einen beeindruckenden Messeauftritt. Das Unternehmen präsentierte sich auf einem 450 m² großen Kopfstand sowie auf einem 173 m² großen Inselstand In einer benachbarten Halle auf dem sich die e-commerce-Plattform www.rutronik24.com zeigte.

Daten & Fakten

Standtyp:

Kopfstand Doppelstock, Inselstand

Größe:

623 m²

Leistungen SCHILLING:

Planung, Koordination, Umsetzung

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausforderung

Rutronik verlegte seinen bisherigen Standort in der Halle vom Eingang hin zur Hallenmitte und separierte den Nebenstand R24 in eine andere Halle, was eine Veränderung des Grundkonzeptes mit sich brachte. Aus einem Konzept wurden zwei selbstständige Messestände.
Anforderung an den Hauptstand war in erster Linie eine Atmosphäre eines geschlossenen und doch zugänglichen Messestandes zu schaffen. Dabei durften wichtige Bestandteile nicht verloren gehen, wie beispielsweise eine enorme Anzahl an Besprechungsmöglichkeiten und ein großer Cateringbereich.
Der R24 Stand sollte hingegen innovativ und futuristisch wirken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Realisierung

Begrüßt wurden die Besucher an einer über 7m langen Empfangstheke, die aus einem leuchtenden Rutronik Schriftzug bestand. Die Außenfassade bestand aus einem 28 x 7m großen LED Vorhang, der rückseitig mit einem halbtransparenten Stoff verkleidet wurde. Damit konnte Schilling den Anforderungen an den Hauptstand gerecht werden. Der LED Vorhang wurde mit einem Content bespielt und erhellte den kompletten Hallengang, zur Begeisterung der Messebesucher. Auch die Seiten des Doppelstock wurden mit bedruckten Stoff verkleidet. Durch die Halbtransparenz kam es zu interessanten Lichtspielen, z.B. durch die Treppenhausbeleuchtung mit dem Beleuchtungssystem Ligeo, welches die Platinenlayouts des Stoffs wiederaufnahm. Im Innenraum erstreckte sich der große Cateringbereich mit Sitzplätzen für 150 Personen. Insgesamt wurden ca. 680 Essen über den Messezeitraum dort serviert. Zwei sonderangefertigte runde Glasvitrinen zeigten einen Einblick der verschiedenen Produkte aus den Bereichen Embedded, Automotive, Smart und Power. Über die Galerie erstreckten sich 10 Besprechungskabinen, die Supplier Lounges und 2 VIP Kabinen.

R24

Der R24 Stand zeigte mit dem 4 x 4 m großen beleuchteten Rutronik Signet seinen Bezug zum großen Stand in Halle C3. Jedoch unterschied er sich grundsätzlich im Aufbau und Design. Durch eine Kabine in der Mitte des Standes konnten die vier Bereiche Embedded, Automotive, Smart und Power ringsherum gut ersichtlich platziert werden. Am Touch Monitor, dem 75“ Monitor oder an den verschiedenen Countern konnten die Interessenten direkt online gehen und e-commerce interaktiv erleben. Rückzugsmöglichkeiten boten zwei Lounge Gruppen, die aus Aluminiumsystem und Stoff gefertigt wurden. Die beeindruckende Dachkonstruktion mit umlaufender Doppelblende und beleuchteten Leuchtkuben in den Themenfarben zeigte die Standgliederung und umrahmte als Rutronik Signet das Standkonzept.

Impressionen